Mozart und Amokläufer

Ich höre Mozart und lese www.keinmensch.de, die gespiegelte Version von stay-different.de, der Site des Amokläufers Bastian Bosse aus Emsdetten.

Vieles von dem, was er schreibt ist erschreckend wahr. Eine gewisse Tiefgründigkeit kann man ihm nicht absprechen. Trotzdem habe ich Mitleid mit ihm. Arme Wurst.

Wir sehen uns.

Update:
Die Kripo NRW scheint dazu überzugehen, die gespiegelten Sites mit dem Abschiedsbrief von Bastian Bosse zu sperren. Die Gründe sind mir unbekannt. Hier ein weiterer Mirror. Liegt jetzt lokal auf meiner Platte. Ich glaube kaum, dass man die Verbreitung dieses Abschiedsbriefes irgendwie unterbinden kann.

5 Gedanken zu „Mozart und Amokläufer“

  1. vielleicht ist manches wahr, aber sicherlich nicht das Menschen vernichtet werden müssen.
    Dieser junge mann war verbittert, dem text nach depressiv. Ganz sicher hätte ihm geholfen werden können, aber nicht wenn ihm niemand zuhört, nicht wenn jeder wegsieht.
    niemand kommt als (selbst)Mörder auf die Welt

  2. tja, Sebi hat’s ja schon gesagt:
    Arme Wurst.
    Mir hat er eigentlich in erster Linie leid getan. Natürlich seine Opfer um so mehr, aber die werden alle wieder gesund. Der nicht.

    lolig ist einfach nur wieder, dass man jetzt vieles wieder auf
    a) sein aussenseiterstatus
    b) auf ballerspiele like doom3
    c) auf paintball

    schieben wird.

    ich persönlich kann ja froh sein, (derzeit) kein aussenseiter zu sein.
    sonst müßt ich mich ja schon einweisen lassen. schliesslich spiel ich auch doom3 und hab mal gotcha gespielt (und auch fotos in tarnkluft und gotchaknarre an der wand hängen).

    da stehn die zeichen der zeiti doch auf nen amoklauf oder???

    und wenn ich mir dann noch unseren sebi hier angucke, der ja auch schonmal die straße des elternhaus für nen shooter editiert hat!!!!?????

    ich würd sagen, die zeichen der zeit stehen auf amok!!!!

    🙄

  3. @Broder_der_Ältere

    Wenn du dann mal Amok läufst, kriege ich die Rechte an den Videos mit den Erschießungsszenen? Ich hab da mal von was gehört…

Kommentar verfassen