no-comment blogs

Ein nicht ganz unerheblicher Einwand in Sachen blogs kommt von Moe, der doch meint, man solle auch ohne Angabe von e-Mail Adresse kommentieren dürfen.

Blogs, die bei Kommentaren Realnames verlangen, gehen ja eigentlich schonmal gar nicht. Macht mal langsam Leute, ich hab mich gerade erst mit der Pflichtangabe einer Email-Adresse [1, 2] bei Kommentaren abgefunden. Das hat immerhin 2 1/2 Jahre gedauert, aber gegen WP ist man halt machtlos. Oder ist das da etwa optional?

Ja, es ist optional (war mir eigentlich nie aufgefallen), und aus dem Grund seit einigen Tagen abgeschaltet. Dieser Datenzwang ist eine reine Pest, und Pseudonyme und E-Mail Verschleierer bekommt man sowieso an jeder Ecke. Wozu also.

Kommentar verfassen