Religion und Organspende

Grade gesehen bei CSI: Las Vegas – offensichtlich ist es Juden aus religiösen Gründen nicht gestattet nach dem Tod Organe zu spenden. Es passt ins Gesamtkonzept, denn ihre Körper/Grabstellen sollen bis zum Jüngsten Tag unangetastet bleiben.

Der Wikipedia-Artikel zum Thema Organspende sagt auf jeden Fall nichts zum Thema, hier besteht Nachholbedarf. Bin gespannt, ob da jemand was dazu beitragen kann.

Ein Gedanke zu „Religion und Organspende“

  1. Passend dazu kam in der letzten Episode Hpuse raus das die Sinti in Amiland und wohl auch sonst wo glauben Krankheiten basieren auf einem seelischen Ungleichgewicht das man durch Familientreffen und dem Umgeben des Kranken mit vertrauten Gegenständen heilen kann. Zugegeben, Fürsorge ist was positives und für den Heilungsprozess nicht schlecht, allerdings sollte das nicht darin ausarten durch Verweigerung von Behlandliung Leben zu gefährden. Da die Sinti so ne verschworene Gemeinschaft sind die etwas gegen Kontakt zu Fremden haben, ist das nicht gerade hilfreich.

Kommentar verfassen