Liebe taz-Redaktion

Liebe taz.de-Redaktion,

zunächst einmal ein Lob. Endlich, nach Jahren des Wartens konnte ich nun vor einigen Wochen einen RSS-Feed der taz.de Startseite abonnieren. Nachdem auch wirklich die allerletzte Nachrichten- und Zeitungsseite einen RSS-Feed angeboten hatte, zog die taz endlich nach. Endlich. Und sogar mit tollen Bildchen neben jedem Feed-Eintrag, das hat es sonst nirgendwo, Respekt.

Aber eine Bitte habe ich dann doch:
Das mit der technischen Implementation üben wir nochmal, ja? Denn ich finde es reichlich seltsam, jedes Mal 20 neue Einträge im RSS-Reader angezeigt zu bekommen, sobald sich auch nur ein oder zwei Einträge verändern. Das ist irgendwie nicht der Sinn und Zweck eines RSS-Feeds.

Bis dahin mit freundlichen Grüßen

Kommentar verfassen