Nutzen von Tastaturkommandos in Minecraft per PhraseExpress

Wer Minecraft im Multiplayer spielt wird das Problem vielleicht kennen: durch verschiedene Server-Plugins kommen Kommandozeilenbefehle eine besondere Bedeutung zu. Besonders die Befehle /warp und /home werden häufig benutzt (auch in brenzligen Situationen).

Um das komfortabler zu gestalten gibt es Programme, die auf bestimmte Tastenkombinationen hin Tastaturkommandos abspulen. Ein Beispiel ist PhraseExpress (Windows) zu dem es auch Alternativen gibt.

Was sind die Vorteile?

Vorteile gibt es nicht nur für Power-User wie Admins oder Mods mit Sonderrechten.
* Wer gerne mal in die Lava springt um eine Runde heiß zu schwimmen wird sicher froh sein, wenn er sich in einem Sekundenbruchteil in die heimische Badewanne teleportieren kann.
* Das selbe gilt natürlich auch für unerwartete Monsterangriffe, die Einen in kritischer Situation zurücklassen.
* Wer sich auf eine Expedition begibt, (egal ob über Land oder in einer Mine) und dabei ab und zu seinen Warppunkt aktualisieren möchte, kann das bequem per Tastendruck tun.

Im folgenden eine Anleitung wie mit dem Programm PhraseExpress die notwendigen Makros erstellt werden.

Erstellen des ersten Textbausteins

Nach der Installation von PhraseExpress kann man direkt mit der ersten „neuen Phrase“ beginnen, außerdem sollte man den „Expertenmodus“ einblenden.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, die neue Phrase auf das Programm zu beschränken, unter dem man es einsetzen möchte. Da Minecraft unter JAVA läuft ist das javaw.exe. (siehe Bild)

Textbausteininhalt
Der Textbausteininhalt enthält nacheinander alle Tastenanschläge die benötigt werden, um im Spiel den Befehl abzuarbeiten, dazu in geschweiften Klammern Makros oder Sondertasten. Im vorliegenden Fall ist das:

t{#sleep 30}/warp createp nrmine{#ENTER}

„t“ ist die eingestellte Taste für das erreichen der Konsole,
„{#sleep 30}“ (Makro, optional) ist die Wartezeit in Millisekunden nach dem Aufrufen der Konsole
„/warp createp nrmine“ ist der gewünschte Befehl, und mit
„{#ENTER}“ (Makro für Eingabetaste) wird der Befehl in der Konsole durch Enter abgesendet, was natürlich obligatorisch ist.

weitere Beispiele:
t/home{#ENTER}

t/warp nrmine{#ENTER}

Als Tastaturkommando empfehlen sich Kombinationen, wie sie in Minecraft normalerweise nicht vorkommen, wie z.B. Strg + S.

Kompatibilitätseinstellungen für Minecraft

Um das Einfügen von Texten in Minecraft zu ermöglichen, muss PhraseExpress entsprechend eingestellt werden.

Unter Extras >> Einstellungen >> Experteneinstellungen finden sich die entsprechenden Einstellmöglichkeiten.

Die Einfügemethode muss wie folgt eingestellt werden:
„einzelne Tastendrücke simulieren“
und „Taste-für-Taste Einfügemethode SendKey“

Je nach Rechnerkonfiguration kann es notwendig sein, die Einfügegeschwindigkeit der einzelnen „Tastenanschläge“ herunterzuregeln. Hier ein Beispiel für die Konfiguration:

getestet mit JRE 6 Update 26, Minecraft 1.7.3, Windows 7 64-Bit SP1
Lizenz: CC-BY-SA 3.0 NetReaper (www.netreaper.net)

Kommentar verfassen