Bundesumweltministerium gibt aus Versehen zu, in Gorleben ein Atom-Endlager zu bauen. Bisher hatte man sich ja immer auf den Begriff ‚Erkundung‘ benutzt.

Ist das jetzt positiv zu sehen, weil die Leute nicht mehr verarscht werden? Das ist offenbar die neue „Wir machen eh was wir wollen“-Ansage.
[via SebJabbusch]

Kommentar verfassen