USA: neue Masche von Vergewaltigerinnen

Neue Masche einer Vergewaltigerin in den USA: Vergewaltigungsopfer muss Unterhalt an Täterin auszahlen.
Der wurde als 15-jähriger von seiner Babysitterin wiederholt vergewaltigt. Jetzt nach vier Jahren kommt sie aus dem Knast, und er muss nicht nur 500 Dollar monatlich an Unterhalt zahlen, sondern soll auch noch 23000 Dollar für die bisherigen vier Jahre zahlen, und natürlich bekommt sie das Sorgerecht.

Die Quelle ist zwar ein bisschen „spooky“, aber die generelle Rechtslage in den USA scheint genau so zu sein, daher verlinke ich das.

Kommentar verfassen