Die Progressive Plattform und die Stasi

Das hier passiert, wenn ein Stasi-Opfer über die Stasi redet.

Es kommen umgehend Leute von der Progressiven Plattform an, die behaupten man könne die #pplattform gar nicht mit der Stasi vergleichen!!!111 (Screenshot)

Dabei ging es der Frau tatsächlich um die echte Stasi.
1a Spitzensatire. 😀

Ein Gedanke zu „Die Progressive Plattform und die Stasi“

  1. Wow, bin fasciniert. Nicht nur, dass die Methoden der Stasi in der DDR verleugnet werden, nein es wird unterschätzt, wieviel die Stasi heute noch anrichtet und zwar mit den Menschen, die über diese Menschen etwas wissen. Die Methoden sind die gleichen, ausser, dass man nicht in den Knast kommt, man darf aber nicht vergessen, dass auf 170 DDR-Bürger ein Stasi-Mitarbeiter kam. Die Gefahr-bei Kritik oder Wissen auch heute noch geschädigt zu werden, ist nunmal sehr hoch. Stichwort: Zeugenaussagen. Provokationionen, manipulierte Geschichten, Lügen usw. Dem Statt sind ja bis heute Stasi-Mitarbeiter nicht bekannt-auch keine hochrangigen.
    Die beziehen bald ihre Rente-natürlich ohne Abzüge, weil nicht bekannt.

Kommentar verfassen