Schäuble: STASI 2.0

Schäuble als Stasi 2.0 Mann wird uns bei dataloo präsentiert.
Für ihn mag es „gefühlsmässig genau treffen“, im Moment halte ich das noch für ein wenig unangebracht. Noch. Ich habe echt Mitleid mit dem Schäuble, denn er ist ganz offensichtlich nicht objektiv, vielleicht sogar krank. Aber noch mehr Mitleid habe ich mit uns, die wir so einen Typen ertragen müssen.

Interessantes Detail am Rande: Spreadshirt wird ein solches T-Shirt nicht produzieren. Man hat wohl Bammel.

Update:
Nils Reiter hat eine lustige flickr Bilderreihe zusammengestellt, „Stasi 2.0 in Saarbrücken“. Keine so üble Idee eigentlich. Was fehlt ist eigentlich nur die Webadresse.

2 Gedanken zu „Schäuble: STASI 2.0“

  1. ja, mir tut er auch leid und ich bin fast davon überzeugt dass er nicht ganz gesund ist, echt. allerdings: wie sieht denn deine lösung aus? ich frage mich schon, ob man hier mit larmoyanz und mitleid weiterkommt. trotzdem schönen sonntag noch und beste grüße. nic

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.