Wenn Frauen morden…

… dann reden Spiegel Online und Spiegel TV auch mal Morde klein.
War ja in Wirklichkeit nicht so schlimm. Und wer seinen Partner geplant, hinterlistig und blutrünstig ermordet anstatt zur Polizei zu gehen, dem der kann man ja nicht wirklich böse sein, denn er sie hatte ja einen Grund dafür.

Das eigentlich interessante an dieser Meldung ist, dass es sie gibt. Sie zeigt eine Menge über die Bewertung von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft. Dass Frauen schwach sind (zu schwach offenbar, um zur Polizei zu gehen), steht ja wortwörtlich im Artikel.

Ich bin mir sicher: wenn ein Mann seine Frau unter den gleichen Umständen ermordet, dann reagiert der Spiegel weniger verständnisvoll. Natürlich, denn Mord ist und bleibt Mord, das schlimmste Verbrechen, das die Menschheit kennt. Die Masche ein Opfer zu sein, zieht im Gerichtssaal hoffentlich nicht.

Kommentar verfassen